1Das Sommerloch ist jetzt vorüber,
Es war gewaltig und riesengroß.
Jetzt komme ne Veranstaltung von größ’ rem Kaliber:
Aktion Menschenverblödung geht wieder los!

Ganz Deutschland freut sich auf Politgenüsse
Der unvergesslich vergesslichen Art.
Es beginnen die Bundestagskandidatenbeschlüsse,
Und da wird beim mauscheln überhaupt nicht gespart!

Da sind sie wieder und stellen die Weichen
Im BürgerinBürgerverblödungsstück.
Es ist das agieren von politischen Leichen,
Sie kehren sie aus der Versenkung zurück!
Sie  zeigen  frech  ihre Kunst im Verdrängen,
Diese Art ist beste Polittradition:
Vergessen verraten das Volk lässt man hängen,
In Deutschvolksbescheissland in bekannter Version!

2Am Anfang ist’s Rausch  danach großer Kater,
Erinnerung weg weil die korrumpiert –
Das große Menschenverblödungs-Schmierentheater,
hat sich für Mächtige schon immer rentiert.

1Jene öffentlich unrechtlichen Medienanstalten, die uns via diverser Firmen auch nach 20,00 Uhr, wo eigentlich Werbung nichts mehr verloren hätte, „gute UNTERerhaltung“ wünschen, weil die Haltung, mit der man den Unterhalt für das was schlechthin unter „Programmvielfalt“ geboten wird, nur zur Einfalt des Volkes beiträgt, bekommen ab 1.1.2013 für das was sie nicht tun, nämlich zu berichten und nicht UNTERrichten, eine Zwangsgebühr.
War es in diktatorischen Zeit der Volksempfänger, wird jetzt das Volk, verblödet durch öffentlich rechtliches und „freies“ Fernsehen, das nicht frei ist, weil es ausschließlich durch
jenes Geld finanziert wird, dass von jenen Unternehmen kommt, die schon immer ausschließlich der Profitmaximierung und nicht dem Wohle der Bevölkerung verpflichtet sind, gibt es jetzt die Zwangsgebühr.  Wer glaubt die Apothekenzeitung sei für die Patienten um zu mehr Gesundheit gekommen, der irrt gewaltig. Die Zeitung ist höchstens geeignet, wozu Medien heute gebraucht werden, dem Publikum das Geld aus der Tasche zu holen, wenn’s sein muss, mit dem Versprechen, einige Kilo Fett loszuwerden. Das funktioniert nicht, höchstens die Inhalte der Geldbörsen werden schlank!

1Dieser Krach&Lärm findet meist kurz vor 20,00 Uhr vor Tagesschaubeginn statt und es erstaunt, vor allem mich, der ich schon der Volksaktie die kalte Schulter zeigte, mit welcher Genauigkeit über die Lage der Börse berichtet wird. Neben dem Sparbuch lag früher auch die Börse unter Matratze oder Kopfpolster und der Ort und die Art der Aufbewahrung galten als sicher.

1Nach Christopher Smerietschnig
Umgedichtet
von
Dieter Braeg

Dort wo debil an deppert grenzt,
wo man mit dummen Sagern glänzt,
wo man mit Sägen sich bestückt
wo Bankenrettung nicht verrückt,
(: und wo es fehlt an Sachverstand,
dort ist es - unser Merkelland.)

Wo man mit Rumgelaber prahlt,
wo man für Griechen nicht gern zahlt,
wo man von Wirtschaft nix versteht
wo Solidarität fesch untergeht,
(: dort ist - ihr habt es schon erkannt
unser bankrottes Merkelland :)

2Wo man die Opposition lau schimpft,
wo Kritiker man verunglimpft,
wo man der Reichen Taschen füllt
und gegen  Kommunisten brüllt,
(: dort ist - in "kapitalfreundlicher“ Hand –
das abgewrackte Merkelland. :)

Bevor die Welt dann untergeht
Die Merkel fest am Ruder dreht.
Wenn uns bedroht der Linken Wahn,
Fangt die Bewegung wieder an:
(: Dann wird gewählt bis das es kracht.
Demokratie wünscht GUTE NACHT:)

1Nach dem Landesparteitag der bayerischen Linken in Weilheilm – da wurde, weil Wahlen ja vorbereitet abliefen, ein dem Antikapitalismus und der basisnahen politischen Arbeit nicht nahestehender Vorstand gewählt. Während vor dem Göttinger Bundesparteitag, den man von höchster Stelle aus zu einem „Vorstandswahlverein“ degradiert (auch weil dies die bürgerliche Medienmafia so verlangt) hat, wenigstens in anderen Landesverbänden der Partei Regionalkonferenzen stattfinden, gibt es in Bayern jene Lösung, die einen wirklich nicht verwundern darf. Die Landessprecherin und der Landessprecher verkünden (da wird die ganze Mitgliedschaft verständigt – sonst reicht es nicht zu einem regelmäßigen bayerischen Politrundbrief an die Mitgliedschaft):

1Der Mai ist, obwohl nicht gerufen, gekommen. Wer oder was ausschlägt, das steht in zahlreichen schlechten Gedichten. Herrlich ist der FRÜHling der uns die Frühkartoffeln schenkt. Dazu gibt’s Sonnenschein (noch ohne Sonnenscheinsteuer) und die Bäume, die schlagen auch AUS. Der Raps blüht gelb, die Vögel machen Krawall, ganz ohne die gesetzlichen Lärmschutzrichtlinien einzuhalten. Nervend klingeln Mobiltelefone und die überhaupt nicht freie meinungsäußernde  Presse verkündet, dass das Wachstum der Weltbevölkerung sich seinem Ende nähern würde. Bis zum Jahr 2050 wird die Zahl der Erdbewohner die Marke von acht Milliarden überschreiten und ab  dann der Verkleinerung unterliegen.

1Am 23. April tagte der geschäftsführende Parteivorstand der Partei Die Linke. und stellte in der von mir so geliebten „Schnellinformation“  ( Motto: schnell, schneller geschäftsführendschnell) unter anderem fest: „Es wurde eine positive Bilanz vom Landesparteitag in Bayern, der am Wochenende stattgefunden hat, gezogen. Die Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter ist zur Landessprecherin, Xaver Merk zum Landessprecher gewählt worden.“

Jaja wer geschäftsführend informiert, der schadet manchmal dem Geschäft!

1Nach dem Motto, sich nur von denen raten zu lassen mit denen man schon immer einer Meinung war, entwickelt sich in diesem nichtmeinem Land ein weiterer Schritt zu jenem
Abgrund, in dem die Mehrheit der immer unmündiger gewordenen Menschen lebt, die mit der Ausrede „dieDAobenmachenDOCHwasSIEwollen“  und der eigenen Unfähigkeit nichts verändern zu wollen und zu können jene Bestätigung geben, die gebraucht wird, damit dieses kapitalistische Werkel weiterhin seinen Gang geht.

Wer sich mit BILD&Co einlässt, weil er so dumm ist, dass er nicht bemerkt, dass er die Kanone lädt, mit der er dann selbst erschossen wird, muss nicht nur auf mein Mitleid verzichten. Sie/Er kriegt auch was nötig ist!

Dramolett  mit mehreren Stimmen und Stimmungen

1Lalülalalü. Willkommen bei Dulls Worldwide Web International! Wir freuen uns ganz schrecklich über Ihren Anruf. Unser telefonisches Vorwahlsystem erleichtert Ihnen das Leben. Sind Sie schon Kunde bei uns? Dann wählen Sie eins. Wollen Sie Kunde werden. Wählen Sie zwei. Wollen Sie uns Ihre Wertpapiere schenken, wählen Sie drei. Wenn Sie sonstirgendetwaswollen, warten Sie. LalülalafreudeschönerGötterfunkelalülala.
GuhntchfürBayernGrüssghott willkommen bei Dullworldwidescheissmitreis mein Name ist Trschlckgriufty wie oder bei was kann ich Ihnen  helfen?

Ähh, also ich hab da ein Problem mit der Festpl...

Ich verbinde weiter. Gluckklackklick.

1Am 26. März trafen sich in Berlin die, die sich immer treffen. Trefflich beratend kam es dann auch zu Äußerungen, die an Treffsicherheit nicht zu überbieten waren, denn man hat die Auswertung der Landtagswahl im Saarland betrieben und verkündet also folglich: “DIE LINKE hat ein gutes Ergebnis erreicht.“ 

Wenn sich 20 000 ehemalige Wählerinnen und Wähler nicht mehr die Mühe machen die Partei im Saarland zu wählen und dann noch 7000 zu den Piraten umschwenken – ist das ein „gutes“ Ergebnis?  Man wagt sich ja gar nicht auszumalen was dann „schlecht“ wäre! Dann wird Heiko Maas noch zum Verlierer der Wahl  erklärt, weil er nicht für einen Politikwechsel mit der LINKEN bereit war und ist.